Aniello Desiderio

Aniello Desiderio

27.11.2021 - 20 Uhr

Konzert: Samstag, 27. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr

Wiedersehen macht Freude

Ein bereits bekanntes und immer wieder beliebtes Gesicht auf der Festivalbühne der Saitensprünge ist Aniello Desiderio inzwischen allemal. Die Musik liegt ihm im Blut: Aniello Desiderio, 1971 in Neapel geboren, stammt aus einer Musikerfamilie und startete schon mit acht Jahren seine internationale Karriere und den Reigen seiner Preise. Von Kritikern und Kollegen gibt es nur Superlative: Hexenmeister, Orpheus der Gitarre, Fenomeno – ein Phänomen! Tatsächlich knüpft er an die große italienische Gitarrentradition der Virtuosen des 19. Jahrhunderts an. Ihm gelingen „atemberaubende Lagenwechsel, zirkusreife Arpeggien und Tonleitern, die er in Ferrari-Manier durchrast.“ Dabei spielt Aniello Desiderio Tangos und Flamencos ebenso wie Serenaten, Tänze, Canzoni und Tarantelle aus seiner neapolitanischen Heimat. Man darf sich also auf ein Abschlusskonzert höchter Klasse am Samstag, den 27. November freuen.